News

News

Juni 2020

Es ist Sommer – definitiv,
 
jetzt gibt es unsere Variation des Klassikers aus der Gruppe der Sour, den es wahrscheinlich schon seit Ende des 19. Jahrhunderts gibt: den Strawberry Daiquiri. Wir ersetzen den weißen Rum mit Cachaça und kombinieren ihn mit einem Erdbeersirup und und Limetten und servieren das auf Eis.
Einfach weil wir es extrem lecker finden.
 

Wir arbeiten arbeiten immer weiter. Unsere neuste Idee ist ein VEGANER Mohnkuchen, mit einem Boden aus Dinkelmehl. 

lasst es euch schmecken … 

Mai 2020

Nach Jahren der Forschung, der Entwicklung und der unermüdlichen Recherche haben wir es unseren industriellen Kollegen gleichgetan. 😀

Unsere Literklasse ist da. 

 

Die gibt es in der Karaffe als 1/4 oder 1/2 Liter. Zu Auswahl stehen Müller-Thurgau, Grauburgunder, Chardonnay, Riesling und Grüner Silvaner.

DAS 42 im Lockdown 

Wir haben die Zwangspause genutzt um etwas umzubauen und unseren Thekenbereich erweitert. Eigentlich ja für Bernd, der am liebsten an der Theke sitzt. Die Theke ist nun also etwas abgesenkt, und deutlich vergrößert und es sind neue Barhocker dazugekommen. 

Da der Sommer naht, haben wir die Gelegenheit genutzt und auch im Aussenbereich eine große Bank gebaut, die zum relaxen und Füße hochlegen einlädt. 

 

JULI 2019

Das 42 beim WEINGUt PRATELLO

Das Weinguts Pratello liegt nahe des Südostufers des Gardasees und liegt damit am Rande der Lombardei. Den „Lugana“ des Weingutes schenken wir schon lange aus, und er ist sicherlich einer meiner Favoriten auf unserer Karte. Das Weingut befindet sich nach wie vor in Familienbesitz und gehört mit rund 1000 ha Anbaufläche eher zu den kleineren Weingüter der Gardaseeregion. Dennoch gehören sie zu den innovativsten Weingüter, das dich vor allem mit dem ökologischen Weinanbau beschäftigt. 2018 habe sie sich vom Bio Zertifikat getrennt um für sie sinnvollere Wege zu gehen. So wollen sie zukünftig vollständig auf den Einsatz von Kupfer verzichten und den Schwefelgehalt der Weine auf die Hälfte reduzieren; gleichzeitig aber die Artenvielfalt der Strauchflächen vermehren und vor allem bienenfreundliche Straucharten unterstützen. Ein Konzept was mir gut gefällt. 

Neben dem Lugana werde natürlich auch noch Weine angebaut. Hier sei noch angemerkt, dass „Lugana“ eigentlich eine Bezeichnung der Region südlich des Gardasees ist. Der Rosé des Weingutes hat mich absolut überzeugt, so dass er jetzt Teil unserer Karte geworden ist. 

Beeindruckt hat mich aber vor allem die Innovationskraft der Protagonisten. Zusammen mit der Firma Nadalié, einem der weltweit renommiertesten Fassbauer aus Frankreich, probiert Pratello den Einfluss der Ausbrennzeiten des Fasses auf den Geschmack der gelagerten Weines. Ein spannendes Projekt, ich bin gespannt.    

Februar 2019

ESTHER MARLEN

Esther Marlen Ewers ist eine deutsche Künstlerin, deren Leidenschaft von Menschen, Reisen und Ihrem Glauben inspiriert wird. Sie studiert Modedesign in Hannover und entwickelt Ihr Talent als Illustratorin und Künstlerin. 

„Ich liebe die plötzlichen Momente, in denen etwas Einzigartiges und Überraschendes aus dem Nichts auftaucht. Außerdem studiere ich die Gesichter der Menschen und erkenne, wie viel wir gemeinsam haben.“ 

November 2018

das 42 

Das 42 hat im Dezember 2015 als reines Cafe eröffnet und wir haben uns seitdem verändert. Ich habe mit Kaffeespezialitäten angefangen und den Kuchen gekauft. Letzteres hat aber nur einige wenige Tage überdauert, und ich habe angefangen den Kuchen selber zu backen. Ich fand das einfach leckerer. 

Am ersten Tag wurde ich schlichtweg überrannt und viele Kunden sind geblieben. Im Laufe der Jahre haben wir im Team unser Angebot immer mehr erweitert, Anregungen aufgenommen, Konzepte entwickelt und wir sind dabei immer weiter gewachsenen. Nach wie vor machen wir alles selbst. Wir bieten Frühstück, Kuchen und eine kleine aber feine Abendkarte an; dazu Kaffee und Tee, ebenso wie ausgesuchte Weine, Bier vom Faß und klassische und moderne Cocktails. 

Sprich, wir sind über das Cafe weit hinausgewachsen. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen das „Cafe“ aus unserem Namen zu streichen. Die 42 bleibt natürlich bestehen, als Reminiszenz an Douglas Adams, unsere Geschichte und unsere Hausnummer.    

Liebe Grüße, Holger 

Oktober 2018

das 42 auf der BAR Messe in Berlin

Mit rund 430 Ausstellern ist die „Bar Messe“ die größte Messe Deutschlands für ein Fachpublikum, das sich mit Getränken jedweder Art auseinandersetzt. Ideal, um nach Trends zu schauen, Neuigkeiten zu probieren, zu selektieren, Ideen zu sammeln und das Beste mit nach Hause ins 42 zu nehmen.  

Ganz aktuell wurden auf der Messe Basilikum Softdrinks gezeigt. Für unseren Gin Basel Smash benutzen wird ja schon einen Basilikumsirup, den Ellen für uns produziert. Wir sind gespannt ob sich auch die neuen Softdrinks durchsetzen werden.    

September 2018

HEIKE SINIAWA IM 42 

Im Rahmen der mUSE hat Heike Siniawa Ihre Werke im 42 ausgestellt. Ihre Werke hängen noch bis November bei uns aus.

Heike ist eine großartige Tattookünsterin, die sich schon vor Jahren in der internationalen Szene einen Namen gemacht hat. Nebenbei findet sie immer wieder Zeit auch grafischen Arbeiten zu zu erstellen. Ihre aktuelle Ausstellung trägt den passenden Namen Mordslust.

Marcos im 42

„Die Poesie der Unangepassten.“ Unsere Lesung von Marcos im Rahmen der Veranstaltungsreihe der mUSE. Marcos liest die Stimmen der Verweigerung mit der Sprache der Empörten. Sein persönliches Plädoyer für die verdichtete Wirklichkeit in Zeiten der sprachlichen Auflösung. Eine Zeitreise in die Zeilen unangepasster Geister der Literaturgeschichte. 

Afra Rhein IM 42

„Die Himmelsfotografin“ hat Afra bei uns, im 42, im Rahmen der mUSE Veranstaltungsreihe gelesen. Ihr  wunderschöner Text über Rosa Huber, die genau da ist, wo niemand eigentlich sein will – in einem Krankenhaus. Aber es ist keine Geschichte über Krankheit, sondern vielmehr eine wundersame Auseinandersetzung mit sich selbst und den Bilder im Kopf. 

Afra liest die Geschichte mit dem ihr eigenen Sinn für Humor und man kann Ihre Zuneigung zur Protagonistin ihrer Kurzgeschichte in jedem Satz spüren. 

Wir danken dir für den schönen Abend.     

August 2018

Cocktails im 42

Unsere neue Cocktailkarte ist fertig. Nach langem Probieren und einigen Tastings mit Kunden und im Team, haben wir unsere Karte verfeinert, erweitert und schließlich fertig gestellt. Wie immer verkaufen wir nur das, was wir selber wirklich mögen. Klassiker, moderne Klassiker aber auch Neuigkeiten aus der Szene. 

Wir arbeiten ausschließlich mit hochwertigen Zutaten und möchten uns noch bei unserer Freundin Ellen bedanken, die die gesamten Karte einmal mit uns getestet hat, und wirklich ein paar tolle Tips für uns hatte.

Juli 2018

das 42 bei Antinori in der Toscana

Immer, wenn wir die Gelegenheit haben, schauen wir uns diejenigen Weingüter an, die uns beliefern oder die als potentielle Lieferanten in Frage kommen. Natürlich muss uns der Wein schmecken, aber wir schauen eben auch auf den Herstellungsprozess und vor allem, ob nachhaltig und ökologisch gearbeitet wird. Antinori gehört zu den größten Weinproduzenten Italiens. In ihrer neuen Firmenzentrale ,im Herzen der Toscana, füllen sie jährlich rund 1,1 Millionen Flaschen ab. 

Nicht alle Weinbauern lassen sich mit dem vergleichsweise teuren Biosiegel zertifizieren. Trotzdem arbeiten sie nach denselben Maßstäben und mit einem hohen Qualitätsstandard. Natürlich können auch wir nicht hinter die Kulissen der Betriebe schauen, aber so ein Besuch gibt immer einen Eindruck.